Herbe Heimschlappe gegen den SC 1921 Obermaßfeld


Kurzbericht / Fotos: Tobias Hartmann

Unsere zweite Vertetung am Wochenende gegen den SC 1921 Obermaßfeld musste erneut eine herbe Heimniederlage in Kauf nehmen. Nachdem zur Halbzeitpause die Zuschauer dachten, dass trotz des 0:1 Rückstandes (Neumann, 7. min) die Partie noch zugunsten des Gastgebers gedreht werden kann, wurden den meisten nach dem Doppelpack von Stärker (59. min Strafstoß, 77. min) klar, dass es wieder nicht mit dem ersten Heimsieg der Kreisligasaison klappen würde.

Unsere zweite Vertetung musste am Wochenende gegen den SC 1921 Obermaßfeld musste erneut eine herbe Heimniederlage in Kauf nehmen. Nachdem zur Halbzeitpause die Zuschauer dachten, dass trotz des 0:1 Rückstandes (Neumann, 7. min) die Partie noch zugunsten des Gastgebers gedreht werden kann, wurden den meisten nach dem Doppelpack von Stärker (59. min Strafstoß, 77. min) klar, dass es wieder nicht mit dem ersten Heimsieg der Kreisligasaison klappen würde.


Eigentlich standen die personalgeplagten Hausherren den Gästen aus dem Grabfeld sogar spielerisch ebenbürtig gegenüber. Den große Unterschied an diesem Tag machte jedoch die Offensivreihe Obermaßfelder aus. Während die Rhöner jegliche Gefahr vermissen liesen, nutzen die Gäste jede sich bietende Chance eiskalt aus. Ein Treffer von Vollstädt (81. min) sowie ein Eigentor von Walther komplettierten das Endergebnis.

Kalten Rhön II - Obermaßfeld